Beim Begleitdolmetschen agiert der Dolmetscher als „Vermittler“ zwischen zwei Personen, indem er deren Aussagen in der jeweils anderen Sprache wiedergibt. Dazu ist die aktive Beherrschung der beiden in Frage kommenden Sprachen notwendig, um in beide Richtungen – jeweils von der Ausgangssprache in die Zielsprache und umgekehrt – dolmetschen zu können.

Das Begleitdolmetschen eignet sich für sehr kleine Gruppen. Bei größeren Gruppen sollte ein zweiter Dolmetscher herangezogen bzw. simultan oder konsekutiv gedolmetscht werden.
Begleitdolmetscher begleiten Einzelpersonen oder dolmetschen für kleine Gesprächsrunden bei Geschäfts- und Werksbesuchen, Verhandlungen, technischen Gesprächen, Messen, etc.

Sie benötigen einen Begleitdolmetscher für Deutsch Englisch Italienisch in Österreich oder Norditalien? Dann informieren Sie sich bitte spacer hier über mein Leistungsangebot.